NEWS Archiv Sammlungen Events Forum Heimatgemeinschaft Sitemap Links
Startseite Sammlungen Notgeld - Teil 2

Sammlungen


Notgeld - Teil 1 Notgeld - Teil 2 Download

Gästebuch Fragen und Antworten / FAQs Kontakt Impressum Satzung

Aus "Lebensbedingungen in Benrath im Jahre 1923"

Aus der Schriftenreihe des Archivs „Benrath historisch“ Nr. 1/1983 von Theo Fühles.

Das Jahr 1923 wird allzeit verbunden sein mit Erinnerung an die Hochinflation. Finanzpolitische Randbedingungen waren seit langer Zeit zur Hauptsache geworden. Eigentlich begann alles mit der Aufhebung der Verpflichtung der Reichsbank, die Reichsbanknoten jederzeit gegen Gold einzutauschen und dem Darlehenskassengesetz, beide vom 4.8.1914. Der vermehrte Umlauf von Papiergeld und Darlehenskassenscheinen diente hauptsächlich der Finanzierung des 1. Weltkrieges. Die Sorge um den Wert des Geldes drückte sich im Krieg und in den ersten Jahren nach 1918 in Aufdrucken auf Papier- geldscheinen, teils noch in humorvoller Art, aus.

„Ich bin ein Schein
Und bin nur Schein
Bin Geldes wert
Und bin nichts wert."

oder

"Gold, Silber und Eisen
Hat man uns weggenommen,
Darum haben unsere Weisen,
Das Papiergeld klug ersonnen. "

Benrath einschließlich Himmelgeist gehörte nach dem Versailler Vertrag zur englischen Besatzungszone. Die Grenze nach Düsseldorf in Holthausen an der Nosthoffenstraße war bis zur Besetzung im Juli 1921 ein Übergang ins unbesetzte, dann ins französisch besetzte Gebiet. Schmuggel an dieser Grenze ergab sich aus der besseren Versorgungslage im englisch besetzten "Brückenkopf Köln“, der sich im 30 km Radius rechtsrheinisch bis nach Himmelgeist (damals schon Düsseldorf gehörend) erstreckte.

1. Notgeld in Benrath

Bei dieser Zusammenstellung wurden Angaben aus folgenden Katalogen verwendet: A. Keller (1954), H. Meyer (1975)

a) Gemeinde
(siehe Teil 1)

b) Industrie


A.Schaffhausen´scher Bankverein, Zweigstelle Benrath AG
5 Mio. Mk. vom 16.8.1923
Scheck auf Gemeindesparkasse (Wert handschriftlich)

Brückenbau Flender AG
1 Mio. Mk. vom 8.8. bis Ende 1923
2 Mio. Mk. wie vor
3 Mio. Mk. wie vor
5 Mio. Mk. vom 31.8. bis Ende 1923
10 Mio. Mk. wie vor

Capito & Klein AG
1 Mio. Mk. vom 12.8.1923
500.000 Mk. vom 12.8.1923 Rahmen aus versch. Ornamenten

Henkel & Cie. GmbH
100 Mk. vom 28.9.1922 bis 1.12.1922
500 Mk. wie vor
1.000 Mk. wie vor
500.000 Mk. vom 15.8.1923 bis 15.9.1923.
Überdruck auf 500 Mk.
1 Mio. Mk. wie vor.
Überdruck auf 1.000 Mk.
500.000 Mk. ohne Datum
bis 30.9.1923

1 Mio. Mk. wie vor
2 Mio. Mk. ohne Datum
bis 30.10.1923
5 Mio. Mk. wie vor
5 Mio. Mk. ohne Datum
bis 31.10.1923
10 Mio. Mk. wie vor
10 Mio. Mk. ohne Datum
bis 31.12.1923
20 Mio. Mk. wie vor
100 Mio. Mk. vom 22.9. bis 31.12.1923
100 Mrd. Mk. vom 15.10.1923 bis 1.4.1924
500 Mrd. Mk. wie vor

50 Mrd. Mk. ,vom 20.10.1923 bis 1.4.1924
1 Bio. Mk. wie vor
5 Mio. Mk. vom 1.11.1923 bis 1.4.1924
10 Bio. Mk. wie vor
50 Mio. MK. wie vor
5 Mio. Mk. vom 10.11.1923 bis 1.4.1924
20 Bio. Mk. wie vor

Deutsche Carborundum Werke GmbH
1 Mio. Mk. vom 10.8. bis 15.9.1923.
Unterdruck mit 14 oder nur 2 Rosetten

Eisenwerke Reisholz GmbH
500.000 Mk. vom 10.8.1923
1 Mio. Mk. wie vor
2 Mio. Mk. vom 13.8.1923
1 Mio. Mk. vom 16.8.1923
2 Mio. Mk. wie vor
Varianten im Unterdruck

A. Friedrich Flender & Co., Düsseldorf-Reisholz
1 Mio. Mk. vom 14.8. bis Ende 1923
5 Mio. Mk. vom 27.8.1923

Nickelblechfabrik Hille & Müller
500.000 Mk. vom 10.8. bis Ende 1923, Gutschein 1 Mio. Mk. wie vor
1 Mio. Mk. wie vor, Notgeld
2 Mio. Mk. wie vor,
Druck blau
2 Mio. Mk. wie vor,
Druck schwarz
5 Mio. Mk. vom 30.8. bis Ende 1923

Spiegelglasfabrik Reisholz AG
1 Mio. Mk. vom 7.8.1923
2 Mio. Mk. vom 8.8.1923
5 Mio. Mk. wie vor
5 Mio. Mk. vom 30.8.1923
10 Mio. Mk. wie vor

Deutsche Maschinenfabrik AG (DEMAG)
500.000 Mk. vom 11.08.1923
1 Mio. Mk. wie vor
2 Mio. Mk. wie vor
5 Mio. Mk. wie vor
50 Mio. Mk. ohne Datum

c) Andere wichtige Notgeldscheine in Benrath oder mit Schloßmotiven

RWE Ausgabe für Essen, Düsseldorf Werk Benrath und Köln
5 Mio. Mk. vom 15.8.1923
10 Mio. Mk. vom 1.9.1923 u.
100 Mio. Mk. vom 15.9.1923 jeweils bis 31.12.1923

Landkreis Düsseldorf
1 Mio. Mk. vom 7.8.1923
Rückseite Schloß Benrath

Berg. Elektrizitätswerk
1 Mio. Mk. Reisholz 10.8.1923


2. Gefangenenlagergeld Demag, Werk Benrath 11.9.1917
(wertpapiermäßiger Druck)
50 Pfg.
1 Mark
2 Mark
5 Mark

und verschiedene Kartongutscheine in
verschiedenen Farben und Werten

5 Pfg.
10 Pfg.
50 Pfg.
2 Mark
5 Mark
10 Pfg.
15 Pfg.
20 Pfg.

Balcke, Tellering u. Cie AG
(Karton- und Kantinengeld)
1 Pfg. grau, gelb, braun, blau
2 Pfg.
5 Pfg.
5 Pfg.
10 Pfg. blau, hellrot
50 Pfg.